Das ist beim Einsatz von Social Media zu beachten

Einer der Hauptmerkmale von Social Media-Kommunikation ist die Pflege von Beziehungen von Kommunikatoren mit wichtigen Personen(-gruppen). Für eine Automarke können dies Kunden oder Fans sein, die sich mit dem Unternehmen (und ihren Produkten) identifizieren und an regelmäßigen Informationen und Neuigkeiten interessiert sind. Dies kann durch kontinuierliche Social Media-Relations und entsprechende Inhaltsangebote bedient werden. Doch oft sind User dem Kommunikator kritisch gegenüber gestimmt. So kann es vorkommen, dass sich ein ungerecht behandelter User mit einer negativen Bewertung Luft verschaffen möchte. Im schlimmsten Fall kann es sich zu einer echten Krise entwickeln.

Social Media richtig einsetzen

Zu Beginn einer guten Social Media-Kampagne steht die Erfassung des Status Quo. Auf Grundlage dieser Selbsterkenntnis werden die Ziele formuliert. Nur wer weiß, auf welchen Social Media Plattformen sich die eigene Zielgruppe bewegt, welche Themen sie interessieren und auf welche Ansprachen sie am besten reagieren, kann die Sozialen Medien für die eigenen Kommunikation optimal nutzen und die richtigen Maßnahmen durchführen.
Das Spielfeld von Social Media Evangelisten wie uns wächst ständig, das soll so sein und ist auch gut so. Wir verbinden die Spielregeln des Web mit Ihren Zielen. Somit können wir Kanäle wie Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, Snapchat, LinkedIn und andere dafür nutzen, Ihre Nachricht nicht nur breit zu streuen, sondern vor allem auch Ihre Zielgruppe dort zu erreichen, wo sie sich am liebsten aufhält.

Ein Tipp zur richtigen Verwendung:

Setzen Sie auf Kontinuität! Wenn Sie sich dazu entschieden haben, einen oder mehrere Social Media-Kanäle aufzubauen, müssen diese auch regelmäßig gepflegt werden. Hier kommt es aber darauf an, wie Sie die Kanäle einsetzen möchten, bzw. welchen Zweck Sie erfüllen sollen. Lesen Sie auch hierzu gerne weiter: Der richtige Einsatz von Social Media für Marken und Unternehmen.