×

Social Media

Star Wars: Das Social Web ist bereit für „Das Erwachen der Macht“

Star Wars: Das Social Web ist bereit für „Das Erwachen der Macht“

Social Media | 17.12.2015 11:23

Befeuert wird der ganze Star Wars Hype durch coole, kreative und lustige Aktionen im Social Web. Auf Twitter, YouTube und Co. finden sich die verschiedensten Beiträge zu Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht.

@DieTagesthemen: Karen Mioska, die in Ihrer Funktion als Sprecherin der Tagesthemen ja eigentlich über die aktuellsten Neuigkeiten aus Politik, Wirtschaft und Feuilleton berichtet, läutet die aktuelle Ausstrahlung mit einem Millennium Falcon ein und begrüßt die Zuschauer in feinstem Yoda-deutsch.

Wer vor lauter Aufregung einfach nicht schlafen konnte und bevor er nur an ein „Erwachen der Macht“ denken kann, erstmal selber erwachen möchte, für den hat der Stern (das Magazin, nicht der Todesstern) und der Twitter-User @AndreasGoedde genau das Richtige:

 


Die Macht kann vieles bewirken, aber eines nicht: vor Spoiler warnen. Niemand, nicht mal Yoda, ist davor gefeit, von anderen gespoilert zu werden. Wer aber einfach keine Lust darauf hat, vorab Infos zur Handlung des Films zu bekommen, der kann sich das Chrome-Plugin Force Block runterladen. Diese sperrt Websites, die Infos zum Film beinhalten und einem die Story vorwegnehmen könnten.

Screenshot des Chrome Plugins Force Block

Echte Handarbeit haben die Betreiber des YouTube-Kanals Dumb Drum geleistet, die scheinbar derart große Star Wars-Fans sind, dass sie ihren ganz persönlichen Trailer produziert haben. Sweding nennt man das, wenn Fans möglichst genau populäre Filme und Trailer mit selbstgebastelten Requisiten nachbilden. Besonders gelungen ist die Szene mit dem sich im Todesflug befindlichen Tie-Fighter (Ab Sekunde 0:34). Auch erstaunlich ist, wie gut die Macher des Fan-Trailers den Droiden Sphero BB-8 hinbekommen haben (ab Sekunde 0:13).

Wer nach dem Fan-Trailer vom kleinen runden Droiden noch begeisterter ist, als er es vorher schon war und ihn sein Eigen nennen möchte, kann sich eine App-gesteuerte Variante des kleinen Roboters zulegen. Wie sich Sphero dann im Live-Betrieb schlägt, zeigt Tech Crunch in einem YouTube-Video: 

Mit dem riesigen Star Wars-Universum sind natürlich nicht nur eine Riesen-Schar an Fans verbandelt, sondern auch eine Vielzahl an Marken. Die lassen es sich natürlich nicht nehmen, auf den Hype-Zug mitaufzuspringen.

So hat der Batterien-Hersteller DURACELL beispielsweise einen grandiosen Werbespot gedreht, in dem aus einem stinknormalen Jungen ein Nachwuchs-Jedi wird, der seine kleine Schwester vor einer Horde Snowtroopers rettet, wie ihm dabei eine DURACELL-Batterie hilft, erfährt man im Clip:

Und der Schweizer Käse-Hersteller Appenzeller macht nochmal deutlich, wie viel ihm am Thema „wahren von Unternehmensgeheimnissen“ liegt, die werden bei Appenzeller nämlich von mit Lichtschwert und Katze ausgerüsteten Testimonials bewacht:

Star Wars Das Erwachen der Macht
News_Detail - SMART/PR