×

News

Ihre PR Agentur in Düsseldorf erklärt ... SEO

Ihre PR Agentur in Düsseldorf erklärt ... SEO

News | 19.07.2017 17:07

Der Begriff SEO ist vielen schon einmal begegnet. Doch was ist SEO eigentlich? Wofür braucht man SEO? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in unserem heutigen Artikel nach.

Allgemeine Definition

SEO ist die Abkürzung des englischen Begriffs „Search Engine Optimization“ (Suchmaschinenoptimierung) und umfasst alle Maßnahmen, die dazu dienen, die Sichtbarkeit von Websites in den Suchmaschinen wie Google zu erhöhen.

Wofür ist SEO gut?

Bei SEO geht es darum, ein möglichst hohes organisches Ranking in den Suchmaschinen zu erreichen, ohne dafür zahlen zu müssen. Somit ist SEO auch Teil des Suchmaschinenmarketings (SEM). Ziel ist es, möglichst viele Nutzer über die Suchmaschinen auf die eigene Website zu locken.

Warum sollte meine Seite SEO-optimiert sein?

Je besser eine Website unter einem bestimmten Suchbegriff rankt, desto besser ist auch ihre Sichtbarkeit. Durch eine verbesserte Sichtbarkeit erhöhen sich auch in der Regel die Klickrate und somit auch der Besucherzulauf auf der entsprechenden Seite. Dies ist extrem wichtig für die Vergrößerung des Kundenstamms.

Was ist bei SEO zu beachten?

Im Grunde genommen kommt es auf sechs Punkte an:

1. Keyword-Analyse (Welche Suchbegriffe sind wichtig? Wie kann ich sie für mich nutzen?)
2. Gesteigerte Sichtbarkeit (Erfolge messen, bewerten und notfalls weiter optimieren)
3. Position (Hat nichts direkt mit der Sichtbarkeit zu tun; Habe ich alles getan, um das Ranking zu verbessern?)
4. Klickrate (Weitere Kennzahl für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung; Habe ich alles getan, um die Klickrate zu erhöhen?)
5. Besucherverhalten (Haben meine Besucher die richtigen Signale gegeben? Springen Sie zu schnell ab? Ist meine Seite technisch optimiert, sodass die Userexperience optimal ist?)
6. Zielerreichung (Konnte ich durch im Vorfeld definierte Maßnahmen meine Ziele erreichen? Waren Sie zu hoch angesetzt? Kann ich noch etwas tun?)

Fazit

Um eine Seite so zu optimieren, dass sie in den Suchmaschinen weit oben rankt, gibt es nicht den einen richtigen Weg. Vielmehr muss jede Website im Einzelfall betrachtet werden. In unserem nächsten SEO-Artikel gehen wir auf die beiden Aufgabenbereiche ein, die zu einer Verbesserung der Website führen: OnPage- und OffPage-Optimierung. 

News_Detail - SMART/PR